André Zaus wird der neuer Verwaltungsleiter

Mit dem derzeitigen Verwaltungsleiter des Porzellanikons in Selb, André Zaus, bekommt die Stadt Wunsiedel einen kulturaffinen und erfahrenen neuen Leiter der Verwaltung der Festspiele.

“Wir freuen uns, dass Herr Zaus ab dem 1. April 2022 diese wichtige Aufgabe bei den Festspielen übernehmen wird”, so der Erste Bürgermeister der Festspielstadt Nicolas Lahovnik anlässlich der Vertragsunterzeichnung im Rathaus. “Mit André Zaus haben wir einen Mann gewonnen, der aus dem Kulturmanagement kommt und der helfen wird, das Theater in schwierigen Zeiten zukunftssicher zu machen.”

Der 47-jährige gebürtige Marktredwitzer beherrscht als Wirtschaftswissenschaftler und Verwaltungswirt sein Metier. “Vom größten Porzellanmuseum Europas zum ältesten Freilichttheater Deutschlands zu wechseln ist für mich eine große Ehre”, sagt der als weltoffen und heimatverbunden geltende Zaus, “jetzt mit lebendiger Kunst auf der herrlichen Felsenbühne zu arbeiten, darauf freue ich mich sehr.”

“Ich bin sicher, dass wir sehr gut zusammenarbeiten werden”, verspricht Birgit Simmler, die Theaterleiterin. “Die Kunst bekommt mit André Zaus einen neuen kompetenten und professionellen Partner an die Seite, den wir herzlich willkommen heißen.”

Foto: André Zaus (links) bei der Vertragsunterzeichnung im Rathaus mit Birgit Simmler und Nicolas Lahovnik.

Menü