Mehr tanzende Nonnen und irrwitzige Trolle auf der Luisenburg

Die Luisenburg-Festspiele reagieren auf die Wünsche des Publikums und setzen aktuell zusätzliche Vorstellungen an. Das Musical SISTER ACT bekommt insgesamt drei zusätzliche Termine. Am Freitag, den 17. Juni 2022, am Dienstag, den 28. Juni 2022 jeweils um 20:30 Uhr und…
Weiterlesen

Die neue Spielzeit beginnt
am 3. Dezember

Mit dem Start des Vorverkaufs für die Festspielsaison 2022 am Samstag, den 3. Dezember 2021 um 8.00 Uhr beginnt erfahrungsgemäß die Vorfreude auf das schönste Open-Air-Ereignis des Fichtelgebirges. Nachdem das Programm von der Stadt Wunsiedel bereits genehmigt und angekündigt wurde,…
Weiterlesen

DER NAME DER ROSE hat schon gewonnen

Eine Musicalproduktion der Luisenburg-Festspiele ist für einen bedeutenden Preis nominiert worden. Die DEUTSCHE MUSICALAKADEMIE e.V. hat die Nominierungen für die renommierten Deutschen Musical Theater Preise 2021 bekanntgegeben. In der Kategorie Bestes Revival wurde DER NAME DER ROSE zusammen mit zwei…
Weiterlesen

Singende Nonnen, ein musikalisches Genie und Geister aus fremden Welten

Nachdem der Stadtrat der Stadt Wunsiedel der Empfehlung des künstlerischen Theaterleiterin, Birgit Simmler, gefolgt ist, steht der Spielplan für 2022 fest. Die Luisenburg-Festspiele werden in der nächsten Saison mit SISTER ACT, dem Musical nach dem gleichnamigen Film, einen musikalischen Kracher…
Weiterlesen

Die Nachwuchspreise der Festspiele sind vergeben

Seit 2004 gibt es sie: die beiden Nachwuchspreise der Luisenburg-Festspiele. Mit ihnen werden junge Künstlerinnen und Künstler unter 30 Jahren aus dem Ensemble geehrt, die mit ihrem Auftritt und ihrer künstlerischen Arbeit besonders überzeugt haben. Die Preise sollen ihnen den…
Weiterlesen

Wir spielen!

Die Luisenburg-Festspiele sind mit voller Kraft in die Saison gestartet. Alle Produktionen sind am Start. Mit dem Musical ZUCKER, das am kommenden Donnerstag Wiederaufnahme-Premiere hat, kommt die letzte der großen eigenen Theaterproduktionen auf die Felsenbühne. Es gibt für alle Vorstellungen…
Weiterlesen

Rössl im Felsen

Nachdem pandemiebedingt DIE FLEDERMAUS, eine europäische Koproduktion, leider nicht zur Aufführung kommen kann, haben die Festspiele einen hochkarätigen Ersatz für diese Saison gefunden. IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky wird im August auf der Felsenbühne gezeigt. Die Inszenierung der Landesbühnen…
Weiterlesen

Die Zuschauer können ab 1. Juli kommen

“Es hat sich gelohnt, die Nerven zu behalten und auf eine attraktive Belegung zu setzen”, sagt der Erste Bürgermeister der Festspielstadt Wunsiedel, Nicolas Lahovnik, zu den von der bayerischen Staatsregierung am 29. Juni beschlossenen Lockerungen für Kunst und Kultur. Ab…
Weiterlesen

Das Festspielerlebnis kommt zurück

Der Stadtrat der Stadt Wunsiedel hat einstimmig beschlossen, an den Vorbereitungen für die Spielzeit 2021 festzuhalten. Es sollen zugleich die Sicherheit des Publikums und das maximale Vergnügen am Theaterbesuch gewährleistet werden. “Wir unternehmen derzeit alles für ein einzigartiges und zugleich…
Weiterlesen

Mit großer Vorsicht und voller Leidenschaft

Das Theater bereitet sich unverändert auf den Spielbetrieb ab dem 1. Juli vor. Dafür werden alle Möglichkeiten im Rahmen der Pandemiebedingungen genutzt, das geplante Programm vor Publikum zeigen zu können. “Wir machen weiter, wie wir begonnen haben”, sagt Birgit Simmler…
Weiterlesen

Achtsam und mit allergrößter Vorsicht

Die Festspiele haben unter strengen Schutzmaßnahmen mit den Proben für das Familienmusical PINOCCHIO begonnen. “Wir agieren achtsam und demütig, angesichts der unveränderten Bedrohung durch Corona”, sagt Birgit Simmler, die für die Kunst auf der Luisenburg Verantwortliche zur aktuellen Lage bei…
Weiterlesen

Die Attraktivität und die Resonanz steigen trotz Corona

Die Festspiele bekommen vermehrt Unterstützung: Der bayerische Staatsminister Bernd Sibler hat die erhöhte finanzielle Beteiligung an den Festspielen mit der Kunst, genauer gesagt mit dem Engagement der künstlerischen Theaterleiterin Birgit Simmler für attraktive Festspiele begründet. Ein schöner Erfolg für die…
Weiterlesen

Die Talstation der Festspiele bekommt eine neue Nutzung

Aus der Erklärung der Stadt Wunsiedel vom 12. Februar 2021: Die Stadt Wunsiedel verkauft das frühere Audi-Autohaus in der Luisenburgstraße, welches ursprünglich als künftige „Talstation“ für die Luisenburg-Festspiele umgebaut werden sollte, an das BMW-Autohaus Lell. Die Entscheidung hat der Wunsiedler…
Weiterlesen

DER NAME DER ROSE – Das Konzert

Am Sonntag, den 11. Oktober 2020 um 19.00 Uhr veranstalten die Festspiele ein ganz besonderes Konzert in Starbesetzung mit der Musik aus dem Musical DER NAME DER ROSE, das im nächsten Juni auf der Felsenbühne Premiere haben wird. In der…
Weiterlesen

Grüner Strom für die Festspiele

Es wird grün auf der Luisenburg: Siemens AG Smart Infrastructure/Energy & Performance Services wird mit dem städtischen Energieversorger SWW Wunsiedel GmbH die Festspiele in Zukunft mit grünem Strom versorgen. In einer Vereinbarung haben die Beteiligten zusammen mit der Stadt beschlossen,…
Weiterlesen

Großes nationales Musicalsymposium auf der Luisenburg

Das zweite Musicalsymposium der Luisenburg-Festspiele findet in diesem Jahr vom 11. bis zum 13. September 2020 in Wunsiedel statt und trägt den Titel Perspektiven des Musicals 2020 Uraufführungen im deutschsprachigen Raum – Eintagsfliegen oder neues Repertoire?  In Zusammenarbeit mit der…
Weiterlesen
Menü