Ein Geschenk ans Publikum: Mit MY FAIR LADY nach Rom

Zur letzten Vorstellung von MY FAIR LADY am Samstag, den 11. August 2018 konnte der Verwaltungsleiter der Festspiele, Harald Benz, einen ganz besonderen Besucher begrüßen

Der 30.000ste Zuschauer unseres Musicals saß in der Abendvorstellung, mit der sich das Ensemble um Zodwa Selele für dieses Jahr von seinem Publikum verabschiedet hat. Ein großer Erfolg für alle Beteiligte und ein Vertrauensbeweis des Publikums, das die fränkische Lady und den schwungvollen, witzigen Evergreen ins Herz geschlossen hat.

Aus Dankbarkeit und als einen Abschiedsguß haben die Festspiele Frau Maria Sendl, die diese 30.000ste Besucherin von MY FAIR LADY war, für nächstes Jahr in die DIE PÄPSTIN, dem großen Historien- und Frauendrama der Spielzeit 2019, eingeladen.

Diese Einladung kam gerade recht: Frau Sendl, die aus der Oberpfalz kommt, hatte am Vorstellungstag Geburtstag und sie und ihr Ehemann freuten sich entsprechend über das unerwartete Geschenk. Im Übrigen war es für Frau Sendl der erste Besuch bei den Festspielen.

Menü