Für Schulen und Kindergärten

Klassenzimmertheater

!KNALL!
Wasnlosalter

Das witzige und kluge Stück handelt von einem gescheiterten Schriftsteller, der in seiner Welt zwischen Wahnsinn und Genie auf die verrücktesten Ideen kommt. Er erschafft sich Lilith, mit deren Erfindung eine unglaubliche Geschichte zwischen Menschen und Maschinen beginnt …

Die Schauspieler Lindsay Ready, Sascha Hödl und Gregor Le Dahl kommen mit dem Stück ab dem 17. März in die Schulen und spielen für Schülerinnen und Schüler direkt im Klassenzimmer.

Bei Interesse können Sie sich schon jetzt gerne per E-Mail bei uns melden und einen Termin für Ihre Schule vereinbaren.

Kosten: 150€ pro Aufführung.

Was ist Klassenzimmertheater?

Der Jungen Luisenburg unter der Leitung von Fenja Makosch ist es ein besonderes Anliegen, aus der gewohnten Raumsituation der Theaterbühne herauszutreten, um Kinder und Jugendliche dort anzusprechen, wo sie ihren Alltag leben: in der Schule. Unsere Stücke richten sich hierbei vorwiegend an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren.

Das Besondere am Klassenzimmertheater ist, dass Produktionen speziell für den „Theaterraum“ Klasse erstellt werden. Diese können aber auch in der Sporthalle, der Aula oder auf der Probebühne eines Stadttheaters gespielt werden.

Klassenzimmertheater ist Theater in Ihrem Klassenzimmer. Wir benötigen keine spezielle Bühne, keine opulenten Kostüme. Dieses Theater lebt durch den Text, die Darsteller und den direkten Austausch mit den SchülerInnen. Das vertraute Klassenzimmer wird so zu einem Raum für neue Erfahrungen und ungewohnte Sichtweisen.

Das Ganze ist unkompliziert: Die Schauspieler und die Leiterin der jungen Luisenburg sind zum vereinbarten Termin vor Ort und legen los. Nach dem Stück, welches genau eine Schulstunde dauert, gibt es eine kurze Pause. Im Anschluss an die Pause findet die Nachbereitung im Umfang von einer halben Schulstunde statt. Die Leiterin der jungen Luisenburg und die Schauspieler leiten die theaterpädagogische Nachbereitung vor Ort in der Klasse. Natürlich stellen sich auch die Schauspieler allen Fragen der SchülerInnen gerne.

!KNALL! Wasnlosalter

Unsere Schulvorstellungen 2019

Im nächsten Jahr bieten wir für unsere jüngeren Zuschauer das Familienmusical „Madagascar“ an. Zusätzlich bieten wir auch für die Stücke „Die Päpstin“ und „Shakespeare in Love“ jeweils eine Schulaufführung an.

Genaue Termine entnehmen Sie bitte dem neuen Spielplan, der Mitte November erscheint.

Die Vorstellung alleine reicht Ihnen nicht?

Dann buchen Sie doch unseren Vorbereitungsworkshop oder lassen sich Vorbereitungsmaterial zuschicken.

Szenenfoto aus Andreas Hofer – Die Freiheit des Adlers

Madagascar
Die Päpstin
Shakespeare in Love

In jedem Jahr gibt es die Möglichkeit stückspezifische Workshops für Ihre Klasse zu buchen. Wir kommen dafür direkt zu Ihnen und bereiten den anstehenden Vorstellungsbesuch gezielt thematisch, szenisch und vor allem spielerisch vor.
In diesem Jahr bieten wir jeweils einen Vorbereitungsworkshop für das Familienstück „Madagascar“ ,den Klassiker „Die Päpstin“ sowie das Schauspiel „Shakespeare in Love“ an.

Dauer: ca. 45 Minuten
Kosten: 1 Euro pro TeilnehmerIn

Termine werden ab sofort vergeben. Schreiben Sie uns eine E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren.
Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Rentabilität Vorbereitungsworkshops nur in einem Umkreis von 50km anbieten können. Weitere Anreisen sind mit einem geringen Aufpreis verbunden.

Vorbereitungsmaterial

Zu den Produktionen der Luisenburg-Festspiele von  „Die Päpstin“, „Madagascar“, sowie „Shakespeare in Love“  werden Materialmappen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht bereitgestellt. Diese enthalten Lehrmaterial mit Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Stücken und Inszenierungen, sowie Lernmaterial mit konkreten Aufgaben, die den Schülern helfen, sich auf das Stück vorzubereiten. Das Material ist modular aufgebaut, sodass die Lehrerinnen und Lehrer das jeweils Passende für ihre Schüler auswählen und zusammenstellen können. Alle Übungen sind so konzipiert, dass sie die Schülerinnen und Schüler spielerisch an das Stück heranführen.

Download der Materialmappe

Schulführungen

Im nächsten Jahr bieten wir wieder Schulführungen auf der Luisenburg an.

Sobald die Luisenburg aus ihrem Winterschlaf erwacht, haben die ersten Klassen die Möglichkeit die Katakomben der Luisenburg zu entdecken. Im Zentrum stehen dabei die verwinkelten Wege unter der Luisenburg, die Räume, in denen produziert wird und all das was ansonsten noch für eine Produktion benötigt wird.

Sie möchten auch gerne mit Ihrer Klasse die Luisenburg besichtigen? Bei Interesse können Sie uns gerne eine E-Mail schicken.

Zwischen 45 und 60 Minuten dauert die Suche nach den Geheimnissen der Luisenburg. Dabei blicken Sie hinter die Kulissen und erfahren, wie Theater entsteht und wie die Menschen arbeiten, die das Theater machen.

Patenklassen

Jede Produktion hat in diesem Jahr wieder eine Patenklasse an einer Schule. Die Schüler dieser Patenklassen erleben den Entstehungsprozess der Inszenierung aus erster Hand. Sie sind an unserer Theaterarbeit näher dran, als alle anderen. Durch die intensive Beschäftigung mit dem Stück, den Besuch bei den Proben und den direkten Kontakt zu den Schauspielern und den Machern, werden die Schüler der Patenklassen praktisch zu “Botschaftern des Theaters” an ihren Schulen.

Wenn Sie für die Spielzeit 2019 Patenklasse werden wollen, können Sie sich bis zum 30. Januar 2019 bei uns bewerben.

Patenschule

Seit vielen Jahren gibt es eine enge Kooperation zwischen dem Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel und den Luisenburg-Festspielen, die auch in dieser Spielzeit gelebt und ausgebaut wird.

Klassenzimmertheater

Klassenzimmertheater

!KNALL!
Wasnlosalter

Das witzige und kluge Stück handelt von einem gescheiterten Schriftsteller, der in seiner Welt zwischen Wahnsinn und Genie auf die verrücktesten Ideen kommt. Er erschafft sich Lilith, mit deren Erfindung eine unglaubliche Geschichte zwischen Menschen und Maschinen beginnt …

Die Schauspieler Lindsay Ready, Sascha Hödl und Gregor Le Dahl kommen mit dem Stück ab dem 17. März in die Schulen und spielen für Schülerinnen und Schüler direkt im Klassenzimmer.

Bei Interesse können Sie sich schon jetzt gerne per E-Mail bei uns melden und einen Termin für Ihre Schule vereinbaren.

Kosten: 150€ pro Aufführung.

Was ist Klassenzimmertheater?

Der Jungen Luisenburg unter der Leitung von Fenja Makosch ist es ein besonderes Anliegen, aus der gewohnten Raumsituation der Theaterbühne herauszutreten, um Kinder und Jugendliche dort anzusprechen, wo sie ihren Alltag leben: in der Schule. Unsere Stücke richten sich hierbei vorwiegend an Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren.

Das Besondere am Klassenzimmertheater ist, dass Produktionen speziell für den „Theaterraum“ Klasse erstellt werden. Diese können aber auch in der Sporthalle, der Aula oder auf der Probebühne eines Stadttheaters gespielt werden.

Klassenzimmertheater ist Theater in Ihrem Klassenzimmer. Wir benötigen keine spezielle Bühne, keine opulenten Kostüme. Dieses Theater lebt durch den Text, die Darsteller und den direkten Austausch mit den SchülerInnen. Das vertraute Klassenzimmer wird so zu einem Raum für neue Erfahrungen und ungewohnte Sichtweisen.

Das Ganze ist unkompliziert: Die Schauspieler und die Leiterin der jungen Luisenburg sind zum vereinbarten Termin vor Ort und legen los. Nach dem Stück, welches genau eine Schulstunde dauert, gibt es eine kurze Pause. Im Anschluss an die Pause findet die Nachbereitung im Umfang von einer halben Schulstunde statt. Die Leiterin der jungen Luisenburg und die Schauspieler leiten die theaterpädagogische Nachbereitung vor Ort in der Klasse. Natürlich stellen sich auch die Schauspieler allen Fragen der SchülerInnen gerne.

!KNALL! Wasnlosalter
Schulvorstellungen Termine

Unsere Schulvorstellungen 2019

Im nächsten Jahr bieten wir für unsere jüngeren Zuschauer das Familienmusical „Madagascar“ an. Zusätzlich bieten wir auch für die Stücke „Die Päpstin“ und „Shakespeare in Love“ jeweils eine Schulaufführung an.

Genaue Termine entnehmen Sie bitte dem neuen Spielplan, der Mitte November erscheint.

Die Vorstellung alleine reicht Ihnen nicht?

Dann buchen Sie doch unseren Vorbereitungsworkshop oder lassen sich Vorbereitungsmaterial zuschicken.

Szenenfoto aus Andreas Hofer – Die Freiheit des Adlers

Vorbereitungsworkshops

Madagascar
Die Päpstin
Shakespeare in Love

In jedem Jahr gibt es die Möglichkeit stückspezifische Workshops für Ihre Klasse zu buchen. Wir kommen dafür direkt zu Ihnen und bereiten den anstehenden Vorstellungsbesuch gezielt thematisch, szenisch und vor allem spielerisch vor.
In diesem Jahr bieten wir jeweils einen Vorbereitungsworkshop für das Familienstück „Madagascar“ ,den Klassiker „Die Päpstin“ sowie das Schauspiel „Shakespeare in Love“ an.

Dauer: ca. 45 Minuten
Kosten: 1 Euro pro TeilnehmerIn

Termine werden ab sofort vergeben. Schreiben Sie uns eine E-Mail, um einen Termin zu vereinbaren.
Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Rentabilität Vorbereitungsworkshops nur in einem Umkreis von 50km anbieten können. Weitere Anreisen sind mit einem geringen Aufpreis verbunden.

Vorbereitungsmaterial

Vorbereitungsmaterial

Zu den Produktionen der Luisenburg-Festspiele von  „Die Päpstin“, „Madagascar“, sowie „Shakespeare in Love“  werden Materialmappen für die Vor- und Nachbereitung im Unterricht bereitgestellt. Diese enthalten Lehrmaterial mit Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Stücken und Inszenierungen, sowie Lernmaterial mit konkreten Aufgaben, die den Schülern helfen, sich auf das Stück vorzubereiten. Das Material ist modular aufgebaut, sodass die Lehrerinnen und Lehrer das jeweils Passende für ihre Schüler auswählen und zusammenstellen können. Alle Übungen sind so konzipiert, dass sie die Schülerinnen und Schüler spielerisch an das Stück heranführen.

Download der Materialmappe

Schulführungen

Schulführungen

Im nächsten Jahr bieten wir wieder Schulführungen auf der Luisenburg an.

Sobald die Luisenburg aus ihrem Winterschlaf erwacht, haben die ersten Klassen die Möglichkeit die Katakomben der Luisenburg zu entdecken. Im Zentrum stehen dabei die verwinkelten Wege unter der Luisenburg, die Räume, in denen produziert wird und all das was ansonsten noch für eine Produktion benötigt wird.

Sie möchten auch gerne mit Ihrer Klasse die Luisenburg besichtigen? Bei Interesse können Sie uns gerne eine E-Mail schicken.

Zwischen 45 und 60 Minuten dauert die Suche nach den Geheimnissen der Luisenburg. Dabei blicken Sie hinter die Kulissen und erfahren, wie Theater entsteht und wie die Menschen arbeiten, die das Theater machen.

Patenklassen / Patenschule

Patenklassen

Jede Produktion hat in diesem Jahr wieder eine Patenklasse an einer Schule. Die Schüler dieser Patenklassen erleben den Entstehungsprozess der Inszenierung aus erster Hand. Sie sind an unserer Theaterarbeit näher dran, als alle anderen. Durch die intensive Beschäftigung mit dem Stück, den Besuch bei den Proben und den direkten Kontakt zu den Schauspielern und den Machern, werden die Schüler der Patenklassen praktisch zu “Botschaftern des Theaters” an ihren Schulen.

Wenn Sie für die Spielzeit 2019 Patenklasse werden wollen, können Sie sich bis zum 30. Januar 2019 bei uns bewerben.

Patenschule

Seit vielen Jahren gibt es eine enge Kooperation zwischen dem Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel und den Luisenburg-Festspielen, die auch in dieser Spielzeit gelebt und ausgebaut wird.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:

Fenja Makosch
Leiterin der Jungen Luisenburg
Jean-Paul-Straße 5
95632 Wunsiedel
jungeluisenburg@wunsiedel.de
Telefon: 09232 602 207

Menü