Torsten Ankert

Torsten Ankert
© Irina Alex

Torsten Ankert wurde in Blankenburg/Harz geboren und wuchs in Berlin auf. Hier stand er schon ab seinem sechsten Lebensjahr auf der Bühne der „Deutschen Staatsoper Unter den Linden“.

Seine musikalische Ausbildung erhielt er am musikbetonten Gymnasium „Georg Friedrich Händel“, an der Musikschule Berlin-Friedrichshain und schließlich an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Hier studierte er in den Fächern Musical und Gesangspädagogik.

Er spielte u.a. die Rollen Graf von Krolock und Chagal in „Tanz der Vampire“, Colloredo in „Mozart!“, Nestor auf der Europatournee von „Irma La Douce“, Lucentio in „Kiss Me, Kate!“, Cornelius Hackl in „Hello, Dolly!“, Perchik in „Anatevka“, Bob Cratchit in „Vom Geist der Weihnacht“, Morales in „Carmen“ und die Vogelscheuche in „Der Zauberer von Oz“.

Weitere Engagements in Produktionen wie „Chess“, „Fame“ „Scarlet Pimpernel“, „Harry & Sally“, „My Fair Lady“ und „Heisser Sommer“ führten ihn z.B. nach Berlin, Frankfurt/Main, Stuttgart, Düsseldorf, Weimar, Chemnitz und ins deutschsprachige Ausland.

Er war als Puppeteer von Joey, Topthorn und der Gans in „Gefährten“ am „Theater des Westens“ in Berlin zu erleben. Torsten gehört zum Ensemble des Fritz Bremen und spielt dort in mehreren Produktionen.

Torsten Ankert unterrichtet in den Fächern Gesang, Schauspiel und Lied- interpretation und arbeitet darüber hinaus als Autor und Regisseur.

In diesem Jahr spielt er zum ersten Mal auf der Luisenburg und das gleich in zwei Rollen: als Lemur King Julien in „Madagascar – Ein musikalisches Abenteuer“ und in „Grease“.

Mehr Informationen auf der offiziellen Facebook-Seite: Torsten Ankert – Sänger und Schauspieler

In der Spielzeit 2019 ist Torsten Ankert in MADAGASCAR und GREASE zu sehen.

Menü