Thomas Fuhrich

Thomas Fuhrich
© Schmelz Fotodesign

Nach dem Abschluss seiner Elektriker- Lehre ging Thomas Fuhrich als Beleuchter an die „Städtischen Bühnen der Stadt Zwickau“. Hier entwickelte er sein tiefes Verständnis für Licht, Schatten und die Vielfalt der Farben weit über das „Hellmachen von Räumen“ hinaus.

Seine Faszination zum Werkstoff Licht bewog ihn, eine Weiterbildung zum Beleuchtungsmeister umzusetzen. Den Meisterbrief in der Tasche, nutzte er die strukturellen Veränderungen in der „theater zwickau“ gGmbH als Impuls zu einer beruflichen Veränderung. Dieser Entschluss führte ihn als stellvertretenden Abteilungsleiter an das „Stadttheater Würzburg“. Vier Jahre und drei Intendanten später wählte er als weitere Herausforderung die Freiberuflichkeit. Abgerundet wurde dieser Schritt durch die Gründung seiner Firma referenzL.ichT. Auch hier besticht seine hohe Imaginationskraft, was ihm unter anderen eine Nominierung für den Lichtdesignpreis 2013 einbrachte.

Engagements: Theater Plauen Zwickau, Mainfrankentheater Würzburg, Theater Regensburg, Clingenburg Festspiele Klingenberg, Ritterspiele Kaltenberg, Hafensommer Würzburg, Theater Schweinfurt, Landesbühnen Coburg, Theater Bielefeld, Kurtheater Bad Kissingen