Sven Prüwer

Sven Prüwer
© Sven Prüwer

Sven Prüwer absolvierte von 1997 bis 2000 seine Ausbildung zum staatlich anerkannten Musicaldarsteller an der Stage School of Music in Hamburg mit dem Schwerpunkt Schauspiel und Gesang.

Bühnenengagements führten ihn zwischen 2000 und 2018 unter anderem nach Hamburg‚ Berlin, Köln und Düsseldorf. Er war in den verschiedensten Produktionen zu sehen, wie zum Beispiel EIN SOMMERNACHTSTRAUM (2004), TANZ DER VAMPIRE (2007/2008), DER GESTIEFELTE KATER (2015) und DAS DSCHUNGELBUCH (2018).

Sven Prüwer war auch schon in Film und Fernsehen zu sehen unter anderem in den ARD-Serien VERBOTENE LIEBE (2000) und GROSSSTADTREVIER (2001). Zudem hat er an Tonträgern mitgewirkt und hatte Sprechrollen zum Beispiel  in DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN und DIE WELLE – DAS HÖRSPIEL.

Des Weiteren arbeitet er als Dozent für Schauspiel und Liedinterpretation im Rahmen des Musicalworkshops an der Stage School Hamburg. Im Sommer 2019 war Sven Prüwer bereits auf der Luisenburg als Regieassistent bei der Produktion GREASE tätig.

In diesem Jahr betreut er die Produktion DER NAME DER ROSE als Regieassistent und begleitet außerdem die Wiederaufnahme des Musicals ZUCKER.

Menü