Sophie Berner

Sophie Berner studierte Musical an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in ihrer Heimatstadt München. Während des Studiums stand sie in Hochschulproduktionen wie „West Side Story“ und „Der kleine Horrorladen“ auf der Bühne. Beim Bundeswettbewerb Gesang Berlin gewann sie 2005 den Ersten Preis in der Kategorie Musical und den Gisela-May-Stiftungspreis für Chanson.

Die Rolle der Sally Bowles in „Cabaret“ spielte sie zunächst in der Berliner Bar jeder Vernunft und bis heute an zahlreichen weiteren Orten. Weitere Engagements führten sie als Aldonza/Dulcinea in „Der Mann von La Mancha“, als Mercedes in „Der Graf von Monte Christo“ und als Anita in „West Side Story“ ans Theater St. Gallen. Am Schlosstheater Fulda war sie die Päpstin Johanna im Musical „Die Päpstin“. In „Moses – Die 10 Gebote“ am Theater St. Gallen spielte sie die Zipporah. Am Stadttheater Gießen spielte sie die Rolle der Spinnenfrau in „Der Kuss der Spinnenfrau“ und die Marilyn Monroe in „I Wanna Be Loved by You“. Bei den Thuner Seespielen war sie die Amneres im Musical „Aida“. In „Kiss me, Kate“ an der Staatsoper Nürnberg spielte sie die Kate.

Sophie Berner steht ebenfalls regelmäßig mit Soloprogrammen auf der Bühne. Konzerte führten sie bereits bis nach New York, Moskau und Tel Aviv.

Als Grizabella in „CATS“ gibt sie in der Spielzeit 2017 ihr Luisenburg-Debüt.

In der Spielzeit 2017 ist Sophie Berner in der Rolle der “Grizabella” im Musical “CATS” zu sehen.

Menü