Sanni Luis

Sanni Luis
© Sanni Luis

Sanni Luis ist ohne Übertreibung ein Star der internationalen Musical-Szene.

Sie, die in Nürtingen geboren wurde, ging direkt nach dem Abitur nach Paris auf die renommierte Schauspielschule „École Philippe Gaulier“.

Zurück in Deutschland studierte sie Musical an der Hamburger Stage School. Noch während ihrer Ausbildung bekam sie bereits die weibliche Hauptrolle Miranda in „Shakespeare & Rock`n`Roll“ in Berlin.

Danach spielte sie in der deutschen Erstaufführung von „Les Misérables“ die Rolle der Eponine und später auch „Fantine“ in Duisburg.

Es folgten unzählige Hauptrollen wie die Ellen in „Miss Saigon“, Bella in „Schöne und das Biest“ und Sofie in der Welturaufführung von „Sofie’s Welt“.

Nebenbei tritt sie außerdem mit ihrem eigenen Soloprogramm auf und hat internationale Konzert- und Workshop-Engagements.

Sanni Luis sang zur Einweihung des Bundeskanzleramts in Berlin und zum Jubiläum des Olympiastadions Lillehammer.

Auf der Luisenburg spielt sie exklusiv im Musical „Zucker“ mit. Es ist ihr erster Auftritt auf der Burg.

In der Spielzeit 2019 ist Sanni Luis in ZUCKER zu sehen.

Menü