Riccardo Bonarrigo

Riccardo Bonarrigo
© Riccardo Bonarrigo

Riccardo Bonarrigo wurde in Hof (Bayern) geboren und ist dort aufgewachsen. Von 2011 bis 2014 studierte er an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hof BWL mit der Vertiefung Marketing, wo er 2017 seinen Master in Marketing-Management anhängte.

Bereits im Alter von 5 Jahren hat er mit dem Tanzen angefangen. Der Weg vom HipHop über die klassischen Standardtänze sowie Lateinamerikanischen Tänzen führte ihn bereits auf Bühnen wie zum Beispiel die von Superstar Rihanna, RnB Ikone Chris Brown uvm.

Erste Schauspielerfahrung sammelte er in verschiedenen Produktionen zunächst als Komparse und später als Klein-. bzw. Hauptdarsteller. Zuletzt hat er bei München Mord, Meiberger (öster. Krimi), Aktenzeichen XY, Kalte Füße und Toni, männlich, Hebamme mitgespielt.

Seine Affinität zum Marketing kombiniert er mit der Schauspielerei, indem er Werbung für einige namenhafte Unternehmen sowohl vor als auch hinter der Kamera dreht.

Im Sommer 2018 wirkte Riccardo das erste Mal bei den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel in „Das Dschungelbuch“ (Regie: Simon Eichenberger) als regionales Talent mit.

In der Spielzeit 2022 ist Riccardo Bonarrigo in ZEITELMOOS zu sehen.

Menü