Philipp Riedel

Philipp Riedel
Philipp Riedel
© Raife Mestan

Philipp Riedel ist Pianist, Komponist, Chansonier und arbeitet als musikalischer Leiter. Aufgewachsen im Fichtelgebirge, machte er sein Abitur  in Marktredwitz und studierte in Weimar Musikwissenschaft und Kulturmanagement, sowie Arts & Management an der TU Dresden.

Nach dem Studium entstehen erste Chanson- und Liedprogramme („Neues aus Eichendorff“, „Riedel singt Kästner“), sowie Film- und Theatermusiken (u.a. Traumfresserchen/Michael Ende, Sommernachtstraum/William Shakespeare).

Darüber hinaus war Philipp Riedel viele Jahre in verschiedenen Bands an den Tasten aktiv (z.B. „Souldiers“ in Dresden) und arbeitet projektiert mit vielen Künstlern und Gruppen (u.a. Holger Matthias Wilhelm, Kammerchor Hof e.V.) zusammen.

In dieser Spielzeit ist Philipp Riedel der musikalischer Leiter des Familienmusicals „Madagascar“, musikalischer Co-Leiter von „Grease“ und spielt am Klavier der Luisenburg Band. Es ist, nach einem kurzen Intermezzo als Begleiter verschiedener Künstler bei ihren Auftritten im Sommer 2018, das erste Engagement für die Festspiele in verantwortlicher Position.

Menü