Philipp Moschitz

Philipp Moschitz
© Kate Mosch

Philipp Moschitz wurde 1985 in Osnabrück geboren. Er studierte bis 2008 Schauspiel an der Theaterakademie August Everding. Seit 2006 gehört er zum festen Ensemble des Metropoltheaters München und gastierte am Kammertheater Karlsruhe, am Stadttheater Pforzheim, an der Bayerischen Staatsoper München, am Staatstheater am Gärtnerplatz und am Thalia Theater Hamburg.

In Hamburg ist Moschitz momentan als Frank Abagnale Jr. in CATCH ME IF YOU CAN zu sehen, in München als Wilhelm in THE BLACK RIDER.

Im TV spielte er bereits in Serien wie “Um Himmels Willen”, “In aller Freundschaft” und im Münchner Tatort.

Philipp Moschitz inszenierte am Prinzregententheater München, am Landestheater Niederösterreich, am Stadttheater Osnabrück, am Theater Trier und im Münchner Metropoltheater.

Seine Inszenierung DAS ABSCHIEDSDINNER vom Metropoltheater gewann 2017 bei den deutschen Privattheatertagen in Hamburg den “Monica Bleibreu-Preis” in der Kategorie Komödie.

In Wunsiedel stellt sich Moschitz dem Publikum mit der Inszenierung von SHAKESPEARE IN LOVE vor.

www.philippmoschitz.com

Menü