Patrick Miller

Patrick Miller
© Patryk Sebastian Witt
Patrick Miller als Heinrich Merck
ZUCKER 2019, © Harald Dietz

Der gebürtige Braunschweiger Patrick Miller absolvierte seine Ausbildung an der Abraxas Musical Akademie in München und spielte seine ersten Engagements unter anderem am Residenztheater München und in der Pasinger Fabrik im Stück DIE TAGEBÜCHER VON ADAM UND EVA als „Adam“.

Seitdem zog es ihn quer durch Deutschland, unter anderem zu den Burgfestspielen Bad Vilbel in LA CAGE AUX FOLLES, den Clingenburg Festspielen in HAIR und dem Klassiker DIE RÄUBER und dem Hessischen Staatstheater, sowie dem Stadttheater Konstanz für JESUS CHRIST SUPERSTAR und CABARET.

Zuletzt stand Patrick Miller am Westfälischen Landestheater mit der Rock-Revue BEAT CLUB und bei den Luisenburg-Festspielen in SHAKESPEARE IN LOVE und ZUCKER auf der Bühne.

In dieser Spielzeit ist Patrick Miller erneut als „Heinrich Merck“ in ZUCKER zu sehen. Außerdem verkörpert er den „Bernard Gui“ in  DER NAME DER ROSE.

In der Spielzeit 2021 ist Patrick Miller in DER NAME DER ROSE und ZUCKER zu sehen.

Menü