Eli Wasserscheid

Eli Wasserscheid
© Jeanne Degraa

Die in Bamberg geborene Schauspielerin, wurde an der Neuen Münchner Schauspielschule bei Ali Wunsch-König ausgebildet. Danach führten sie Engagements an die Schauburg München, das Schnawwl – Nationaltheater Mannheim, das Stadttheater Fürth sowie auf Kampnagel in Hamburg.

Seit 2001 gehört sie zum Ensemble des Metropol Theaters München, das 2017 zum dritten Mal in Folge zum besten Off-Theater im deutschsprachigen Raum ausgezeichnet wurde. 2011 wurde sie persönlich 3 x mit dem “AZ Stern – der Woche” ausgezeichnet.

Seit Herbst 2014 gehört sie zum Ermittlerteam des Franken Tatorts, sie gehört zum Ensemble der erfolgreichen Eberhofer Krimis von Rita Falk und hat mit Regisseuren wie Dominik Graf, Bully Herbig, Rainer Kaufmann und Max Färberböck zusammengearbeitet.

Sie lehrt an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und ist Teil von TUSCH München, einer Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultur, die Münchner Schüler durchs “selbermachen” die Welt des Theaters lebendig erfahren lässt.

In der Spielzeit 2019 wird sie in DIE PÄPSTIN die Titelrolle bei den Luisenburg-Festspielen übernehmen. Es ist ihr erster Auftritt auf der Luisenburg.

In der Spielzeit 2019 ist Eli Wasserscheid in DIE PÄPSTIN zu sehen.

Menü