Daniel Zacher

Daniel Zacher
© Daniel Zacher

Daniel Zacher, geboren 1989 in Deggendorf, studierte Diplommusikpädagogik mit den Hauptfächern Akkordeon und Chorleitung an der Hochschule für Musik Nürnberg.

Daraufhin folgte das Studium „Master Akkordeon“ in künstlerischer Ausrichtung, welches er mit Auszeichnung abschloss. Weitere Meisterkurse und Workshops führten ihn mit namhaften Professoren aus ganz Deutschland zusammen.

Der Akkordeonist gibt regelmäßig Solokonzerte, sein Repertoire erstreckt sich von Barockmusik bis hin zur Moderne. Im Duo spielt er mit der Geigerin Ulrike Straub (klassische Musik) und Saxophonistin Helen Kluge (Tango argentino). Sie schreiben eigene Arrangements, spielen Konzerte und produzierten für den bayrischen Rundfunk.

Auch bayrischen Folklore gehört in sein Repertoire, zusammen mit Bläsern aus dem Opernhaus Nürnberg. Er unternahm Konzertreisen nach China, Island und Argentinien.

Daniel Zacher unterrichtet sein Instrument im Raum Nürnberg, spielte am Metropoltheater München und regelmäßig bei der Pocket Opera Company Nürnberg und ist als Musiker festes Ensemblemitglied am Theater Salz + Pfeffer Nürnberg. Außerdem ist er Dirigent beim Akkordeonensemble „Balgverschuss“ in Schwabach.

In diesem Jahr spielt er in SHAKESPEARE IN LOVE und es ist sein erstes Engagement auf der Luisenburg.

In der Spielzeit 2019 ist Daniel Zacher in SHAKESPEARE IN LOVE zu sehen.

Menü