Christian Schabert

Christian Schabert
© Christian Schabert

Christian Schabert absolvierte seine Ausbildung zur Fachkraft für Veranstaltungstechnik im Filmpark Babelsberg / Studio Babelsberg und spezialisierte sich dort auf Pyrotechnik in den Bereichen Bühnenpyrotechnik und im Großfeuerwerksbereich.

Seine erste Theatererfahrung sammelte er während der Zeit der Ausbildung am Friedrichstadtpalast mit der Produktion CASANOVA und am Theater des Westens mit AIDA und TANZ DER VAMPIRE.

Weitere Station waren unter anderem die Bühne der Piraten Open Airs an der Ostsee, THE VOICE OF GERMANY, GERMANYS NEXT TOPMODEL, PROMI BIG BROTHER und THE VOICE KIDS.

Anschließend kehrte Christian Schabert zurück zu Stage Entertainment für die Weltpremiere von DAS WUNDER VON BERN in Hamburg. Mit einer kurzen Pause für die Bayreuther Festspiele ging es danach weiter mit den Musical-Produktionen ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK und CHICAGO, beides als Tourprodukte der Stage Entertainment.

Seit 2013 ist Christian Schabert mit seiner Firma Pyromanufaktur als Pyrotechniker und Projektleiter für diverse Unternehmen tätig. Seine Wege führten ihn über Helene Fischer, Peter Maffay, Hans Zimmer, die Bregenzer Festspiele, Macklemore, Volbeat, The Kelly Family, diverse Festivals in Europa, Thirty Second to Mars, APASSIONATA schließlich zu den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel, wo er 2019 verantwortlich war für die pyrotechnische Realisierung im Stück DIE PÄPSTIN.

Auch in diesem Jahr wird Christian Schabert wieder die pyrotechnische Umsetzung auf der Luisenburg übernehmen, diesmal für das Musical DER NAME DER ROSE. Zudem ist er verantwortlich für das Vorderhaus-Management.

Menü