Aylin Kaip

Aylin Kaip
© Aylin Kaip

Seit 2009 arbeitet Aylin Kaip freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin.

Bisherige Stationen führten sie ans Bayerische Staatsschauspiel, ans Volkstheater München, für mehrere Ausstattungen ans Theater Ansbach sowie zu den Opernfestspielen Heidenheim, ans Meininger Staatstheater, ans Theater der Altmark, die Schauburg München und andere.

Sie arbeitete lange mit Andreas Wiedermann bei den Nibelungenfestspiele in Plattling, bei den Agnes Bernauer Festspiele in Straubing, mit seiner Kompanie Opera Incognita (THE RAPE OF LUCRETIA / DIDO & AENEAS, AIDA) und dem Mainfranken Theater Würzburg. Dort hat sie zuletzt die Oper RINALDO ODER DER GARTEN DER LÜSTE realisiert.

Weitere Zusammenarbeiten erfolgen mit Jasmin Sarah Zamani, mit der sie in der Spielzeit 19/20 am Theater Hof HÄUPTLING ABENDWIND erarbeitet hat, sowie in der Spielzeit 2021/22 am Landestheater Coburg und am Eduard von Winterstein Theater zusammenarbeiten wird.

Regelmäßig arbeitet sie zudem mit Wolfgang Maria Bauer zusammen, zuletzt am Landestheater Niederbayern und diese Spielzeit erstmals bei den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel.

In der Spielzeit 2021 ist sie verantwortlich für das Kostümbild in der BRANDNER KASPAR 2.

Menü