Annemarijn Maandag

Annemarijn Maandag
© Annemarijn Maandag

Annemarijn Maandag absolvierte Tanzausbildungen in Ballett, Jazz und Stepp-Tanz. Ihre Sopran-Stimme ist, allen voran von Edward Hoepelman, in den Musikrichtungen Belt, Broadway, Pop und Klassik ausgebildet. Sie erlangte 2014 ihren „Bachelor of Music“ am Musiktheater Fontys Konservatorium in Tilburg.

Die heute 21-Jährige sammelte unmittelbar nach ihrem Studienabschluss ihre erste Bühnenerfahrung in der Produktion „Karoesel“ von Julie Jordan, für die Brigitte Odett und die WilmaBierens Productions verantwortlich zeichneten. In weiteren Engagements trat Maandag etwa 2015 als Solistin in „The Sound of Musical“ von der Opera Zuid und The North Netherlands Symphony Orchestra auf. Im selben Jahr folgte dann die Rolle der Papagena in „The Electric Flute“ in der Opera Spanga sowie ein Engagement im „Phantom der Oper“ in Hamburg.

Nach einer weiteren Inszenierung „Phantom der Oper“ in Oberhausen 2016 war sie zuletzt in „Mozart!“, einer Produktion der Music Hall Antwerpen und der Vereinigten Bühnen Wien, zu sehen.

In der Spielzeit 2019 ist Annemarijn Maandag in ZUCKER zu sehen.

Menü