Anita Holm

Anita Holm
© Anita Holm

Anita Holm, in Dänemark geboren, ist eine Choreografin und Musicaldarstellarin, die in ganz Europa arbeitet.

Sie hatte in 2021 Name der Rose und in 2019 auch Grease hier choreografiert. In 2018 war sie zum ersten Mal bei den Luisenburg-Festspeielen als choreografische Assistentin für My Fair Lady.

Sonst hat Sie viele andere kleinere Produktionen choreografiert, zum Beispiel Shakespear in Love auch bei den Luisenburg-Festspielen 2019, die Operetten Bagatelle und Daphnis und Chloe bei MUK 2019, Blood brothers, Kolding etc.

Anita hat eine 12-jährige Karriere als Musicaldarstellerin, wo sie an den großen Bühnen in Kopenhagen, Deutschland und in Schweden gearbeitet hat. Sie war zuletzt bei ANNIE GET YOUR GUN, CHICAGO und DIRTY DANCING in Dänemark auf der Bühne. Sie hat auch in vielen anderen Produktionen gespielt, so für MAMMA MIA, CABARET, WEST SIDE STORY, LA CAGE AUX FOLLES und und lehrt parallel seit 20 Jahren Tanz, Choreografie und Yoga.

Ausgebildet in Performing Arts in Schweden, hat sie sich auch einige Jahre in London auf Choreografie, Tanz und Gesang spezialisiert.

Sie freut sich sehr wieder zurück bei den Luisenburg-Festspielen zu sein – dieses Jahr bei Sister Act, und sie verspricht, dass es lustig wird.