Andreas Schwaiger

Andreas Schwaiger
© Andreas Schwaiger

Andreas Schwaiger wurde 1979 in Lindau/Bodensee geboren.

Nach ersten musikalischen Schritten beim Musikverein Bösenreutin begann Andreas Schwaiger ab 1991 mit dem Unterricht bei Klaus Schwärzler (Solopauker der Münchner Philharmoniker). Aus dem Solo-Duowettbewerb 1995/96 ging er als 1. Preisträger mit Auszeichnung hervor und begann 1999 das Studium im Hauptfach Schlagzeug/Popularmusik an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach.

Nach deren Abschluss nahm er im Jahr 2002 sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig in den Hauptfächern Schlagzeug/Popularmusik und Diplompädagoge/Popularmusik auf und schloss es im Jahr 2008/2009 ab. In Ergänzung dazu nahm Andreas an diversen Masterclasses und Workshops teil, wie beispielsweise von Benny Greb oder JoJo Mayer.

Andreas war und ist an vielen Theatern tätig, darunter am Theater der jungen Welt (2015/16 FRÜHLINGS ERWACHEN – LIVE FAST, DIE YOUNG), am Centraltheater Leipzig (2012 GESPENSTER, 2013 RIOREISER), am Stadttheater Heilbronn (2011/12 DAS BALLHAUS) und am Thalia Theater in Halle/Saale (2009/10 THE WHO’S TOMMY). Bei den Luisenburg-Festspielen Wunsiedel begleitete er 2019 GREASE und ZUCKER.

Andreas spielte und spielt mit zahlreichen Bands wie beispielsweise „Jamtonic“, „Schwarzkaffee“, „Thomas Katrozan & The Cool Cats“, „Der Elegante Rest“ u.v.m. Er ist als Schlagzeuger tätig und führt seit 2008 eine Lehrtätigkeit an der “Neuen Musik Leipzig” aus.

Menü