AMY

AMY
© Alex Neutaler

AMY ist Musicaldarstellerin, Sängerin und Schauspielerin. Sie studierte Schauspiel und Gesang an der Akademie für darstellende Kunst. Sie gehört zu den ersten Trans*Musicaldarsteller*innen im deutschsprachigen Raum.

Nach Abschluss des Studiums führte es AMY zuerst zu den Birsteiner Festspielen, bei welchen sie in der Uraufführung des Musicals „Der wilde Grimm“ die Titelrolle übernahm, für welche Jochen Flach (Trailermusik für Hunger Games Mockingjay“, „No Time To Die“, „Star Wars Rouge One“) die Musik eigens auf AMYs Stimme komponierte. AMY war von 2017-2022 als Musicaldarstellerin am Eduard-von-Winterstein-Theater engagiert.

Mit Rollen, wie unter anderem als jüngste*r Darsteller*in des Conférenciers im Musical „Cabaret“ wurde sie überregional bekannt. Eine Rolle mit der sie auch am Landestheater Eisenach zu sehen war. AMYs Vita umfasst seither Rollen wie Georg Nowack in „She Loves Me“, Grimm in „Grimm!“ oder auch Louis Stevenson in „Die Schatzinsel“.

AMY war am Winterstein-Theater und am Theater Paderborn als Frank’N’Furter in Richard O’Briens Kultmusical „The Rocky Horror Show“ zu erleben und gab in den Sommern 2021/22 erfolgreich den Gomez Addams in „The Addams Family“ bei den Greifenstein Festspielen. Seit Mai 2022 spielt AMY die Kultfigur der Hedwig im Musical „Hedwig And The Angry Inch“, in der neuen Übersetzung von Roman Hinze und Johannes von Matuschka, die dadurch erstmals in Deutschland zu hören ist.

Seit Oktober 2023 steht AMY als Leo Bloom im Broadway-Hit „The Producers“ in der Musikalischen Komödie Leipzig auf der Bühne.

2024 wird AMY zum ersten Mal bei den Festspielen in JESUS CHRIST SUPERSTAR zu erleben sein.

In der Spielzeit 2024 ist AMY als Herodes in JESUS CHRIST SUPERSTAR zu sehen.

keyboard_arrow_up