Take care!

Es gilt nach wie vor, unser aller Gesundheit zu schützen. Auch und gerade während der Veranstaltungen, die im Sommer 2020 auf der Luisenburg stattfinden. 

Für unsere LuisenburgXtra-Reihe, die wir im August 2020 im Zuschauerraum des Festspieltheaters veranstalten, gibt es einige Besonderheiten zu beachten und es gelten ohne Ausnahme unsere Hygiene- und Gesundheitsvorschriften. 

  • Der Einlass erfolgt über das Obere Foyer einzeln oder in erlaubten Kleingruppen wie zum Beispiel Familien oder Lebens- und Wohngemeinschaften.
  • Maximal können 120 Besucher im Zuschauerraum des Festspieltheaters Platz finden. Die Sitzplätze sind direkt auf den Stufen, es gibt keine Bestuhlung . Die Zuschauer suchen sich ihre Plätze entsprechen der Abstandsregel. Die Festspiele weisen darauf hin, dass keine Bestuhlung aufgebaut ist und dass aufgrund der Ausnahmesituation auch keine Barrierefreiheit hergestellt werden kann. Besucher mit Mobilitätseinschränkungen werden gebeten, sich wie üblich im Vorfeld  mit dem Festspielbüro in der Tourist-Information in Verbindung zu setzen.
  • Jeder Zuschauer soll bitte eine Sitzkissen oder eine Decke als Sitzunterlage mitbringen (siehe Foto). Campingstühle oder feste Sitze sind nicht erlaubt.
  • Die Abstandsregeln gelten zu jedem Zeitpunkt auf dem gesamten Gelände der Luisenburg-Festspiele. Im Kassen- und Einlassbereich, sowie im Foyer, auf den Toiletten und auf Zugangswegen gilt Maskenpflicht.
  • Die Besucher, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, melden sich bitte vorab im Festspielbüro (09232 602 162). Coronabedingt sind die Veranstaltungen nicht barrrierefrei.
  • Desinfektionsmittel stehen vor Ort zur Verfügung.
  • Wir bitten darum, die allgemeinen Hygieneempfehlungen (Hände waschen, Desinfektion, richtiges Husten und Niesen, direkten Kontakt vermeiden, etc.) einzuhalten.
  • Die Vorstellungen dauern zwischen 60 und 100 Minuten. Es gibt keine Pausen.
  • Die Theatergastronomie in der Luisenburg-Gaststätte ist vor und nach den Vorstellungen geöffnet.
  • Wir bitten die Besucher frühzeitig zu erscheinen, möglichst eine Stunde im voraus.
Menü