Ein großes Wochenende auf der Luisenburg beginnt

Mit diesem Wochenende erhalten die Zuschauer der Luisenburg-Festspiele Wunsiedel die letzte Gelegenheit, die vier großen Eigenproduktionen dieser Saison zu erleben. Der Reigen startet am Samstagabend mit der letzten Vorstellung des Schauspiel-Tanz-Theaters “Bluthochzeit”, der Produktion, die erstmalig auf einer Open-Air-Bühne modernes Tanztheater in der Kombination mit Schauspiel zeigt.

Die Zuschauer der zurückliegenden Vorstellungen waren bewegt und betroffen von der emotionalen Kraft der Choreografie. Das Drama über Liebe, Tod und Leidenschaften wirkt in seiner poetischen Ausstrahlung, seiner menschlichen Intensität und der kunstvollen Symbiose von Sprache, Darstellung und Tanz auf jeden Besucher, unabhängig von den persönlichen Erfahrungen mit dem Tanztheater.

Es zeigt sich auch auf der großen Felsenbühne, dass der starke Ausdruckstanz eine universale, allgemein verständliche Sprache spricht, die jeder versteht, der sehen und fühlen kann.

 

Menü